Die Zukunft

Die Zukunft des Kontinents Alteande ist nichts, worauf man sich freuen kann. Die giftigen Dämpfe aus dem Versunkenen Land und dem Weißmeer breiten sich über den gesamten Norden aus, töten Pflanzen, Tiere, Menschen und Kiddûn. In ihrem Schutz steigen Dämonen aus den Tiefen und setzen sich in den vergifteten, verwüsteten Ländern und Städten fest. Die Bewohner der Länder fliehen in Panik in die südlichen Länder. Überall kommt es wegen Überfüllung und Nahrungsmangel zu Kämpfen. Seuchen brechen aus. Ein aufwendiges Projekt zur Begrünung der Wüste von Mergia scheitert.

In dieser Zeit senden die Völker von Alteande zum ersten Mal einen Hilferuf nach Irianar. Die Weisen sind schon lange auf der Suche nach einer Rettungsmöglichkeit. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt.